Backen und Kochen

Schoko-Vanille-Erdbeer-Torte

IMG_0698

 

Rezept:

Zutaten:

100 g Schokoraspeln

80 g weiche Butter

80 g Zucker

1 El. Zucker

2 Päckchen Vanillezucker

1 Prise Salz

5 Eier

200 g Mehl

2 Tl. Backpulver

1 El. Kakaopulver

3 Blatt Gelantine

Himmbeerkonfitüre

2 Schälchen Erdbeeren

250 g Speisequark

650 g Schlagsahne

Zubereitung:

IMG_0691

Für den Boden:

1. Butter, Zucker und 1 P. Vanillezucker mit der Prise Salz cremig rühren. Eier trennen. Das Eigelb und die Schokolade unterrühren. Mehl, Backpulver und Kakao unterrühren.

Eiweiß steif schlagen, in 2 Portionen teilen und unter den Teig heben. Langsam und vorsichtig, Damit bleibt der Teig fluffig.

2. Springform fetten und den Teig hinein geben und das dann bei 175 Grad 30 Minuten backen.

3. Den Boden auskühlen lassen und in der Mitte teilen.

Für die Füllung:

1. Erdbeeren waschen und halbieren und abtropfen lassen.

2. Um den unteren Boden einen Tortenring legen und fest ziehen.

3. Gelatine einweichen. Auf den halbierten unteren Boden die Himbeermarmelade streichen.

IMG_0692

4. Dann die Erdbeeren darauf verteilen.

IMG_0693

5. Quark, 1 E Zucker und 1 P. Vanillezucker verrühren. Die aufgelöste Gelatine in 4 El. Quark hinein geben und verrühren und dann in die Quarkcreme geben.

6. 400 g Sahne steif schlagen und die Quarkcreme hinein geben und unterheben. Dies dann auf die Erdbeeren gleichmäßig verteilen.

IMG_0694

7. Nun den 2 Teil des Bodens drauf geben.

IMG_0695

Obere Schicht:

1. 250 g Sahne steif schlagen und 1 P. Vanillezucker einriegeln lassen. Dies dann auf der Torte verteilen und die restlichen Erdbeeren noch drauf geben.

IMG_0696

Dies dann 1 Stunde im Kühlschrank kalt stellen.

Danach genießen 🙂

IMG_0700

Backen und Kochen

Pfirsich-Quark-Sahnetorte

Sie hört sich schwerer an wie sie schmeckt, einfach fruchtig und frisch….

Es ist Pfingstsonntag und was darf da nicht fehlen? Eine Torte… Meine Männer sind heute Morgen recht früh aufgebrochen Richtung Kaiserslautern und ich habe die Gelegenheit genutzt und habe eine Torte vorbereitet…

IMG_0661

Hier das Rezept:

Zutaten: 

3 Eier

250 g Zucker

1 Prise Salz

3 Päckchen Vanillezucker

2 El Speisestärke

75 g Mehl

1 Tl Backpulver

1 Dose Pfirsiche

250 g Sahnejogurt

500 g Quark

400 g Schlagsahne

10 Blatt Gelatine

1 Tl Zitronensaft

Zubereitung:

Für den Boden:

1. Eier trennen. Das Eiweiß steif schlagen und 75 g Zucker, Salt, 1 Päckchen Vanillezucker einriegeln lassen. Eigelb einrühren.

2. Stärke, Mehl und Backpulver auf die Masse sieben, unterheben.

3. Eine Springform mit Backpapier auslegen und bei 200 Grad 20 Minuten in den Backofen geben. Danach auskühlen lassen und halbieren.

4. Um den unteren Boden einen Tortenring setzten.

 Für die Masse:

1. Pfirsiche abtropfen lassen.

2. 150 g Pfirsiche mit dem Zitronensaft und 50 g Zucker pürieren. 1 Pfirsich in streifen schneiden und den Rest in stücke schneiden.

3. Jogurt, Quark, 200 g Sahne, 125 g Zucker und 1 Päck. Vanillezucker verrühren. 8 Blatt Gelatine einweichen. Die Gelatine auflösen. 3 El. Quarkmasse einrühren und in die Rest der Creme rühren.

4. Creme halbieren. 1 Hälfte mit den gestückten Pfirsichen mischen, auf den unteren Boden geben. 2 Boden drauf setzten.

5. 2 Blatt Gelatine auflösen, pürierte Pfirsiche einrühren. Rest Creme und Püree auf den oberen Boden drauf geben.

6. Ca. 15 Minuten kühlen.

7. Die Pfirsichstreifen drauflegen. Danach ca. 4 Stunden kühlen.

8. 200 g Schlagsahne und 1 Päck. Vanillezucker steif schlagen. Rand mit Sahne einstreichen .

IMG_0662

Wir lassen es uns nun schmecken und ich kann nur sagen, für schöne warme Sommertage frisch aus dem Kühlschrank genießen, ist eine Wonne 🙂

Backen und Kochen

Biskuitrolle mit Füllung

IMG_0615

Zutaten: 

4 Eiweiß

150 g Zucker

75 g Mehl

1 El Speisestärke

50 g gemahlene Madeln

1 Tl Backpulver

2 Blatt Gelantine

350 g Mascarpone

250 g Magerquark

1 Päck. Vanillezucker

2 Tl Kakao

Zucker für das Geschirrtuch

Zubereitung: 

Biskuittboden:

1. 4 Eiweiß mit 3 Tl. Wasser steif schlagen und den Zucker einriegeln lassen, dass Eigelb unterschlagen.

2. Mehl, Stärke, Mandeln und Backpulver vermischen und auf die Masse sieben. Dies dann unterheben.

3. Biskuittmasse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen. Dies dann bei 200 Grad 10 Minuten backen.

4. Ein Geschirrhandtuch mit Zucker bestäuben und den Biskuittboden darauf stürzen und das Backpapier abziehen und längs einrollen. Abkühlen lassen.

Füllung:

1. Gelatine einweichen.

2. Die Mascarpone, den Quark und Vanillezucker schaumig rühren. Die aufgelöste Gelatine zu dem Quark dazugeben. Die eine Hälfte heraus nehmen und den Kakao dazugeben und vermengen.

Fertigstellung:

Den Biskuittboden entrollen, erst die helle Quarkmasse verstreichen dann die Kakaomassen drüber streichen und einrollen. Noch mit Kakao bestäuben und für 2 Stunden in den Kühlschrank.